Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Heimatfreunde-Aussig
Zurück zur Homepage der Heimatfreunde

Gästebuch der Heimatfreunde Aussig
( 571 Personen sind seit dem 19.Oktober 2002 eingetragen. )


Bitte tragen Sie sich ins Gästebuch ein.

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Bild oder Datei: (Max. 50MB)
Ihr Kommentar:




221)
E-Mail: Wallholz at t-online.de
--
Wer kennt noch den Text von dem Spottlied "Es hot sich mol gestandenden , im Lande der Tscheska ... und könnte den Text hier veröffentlichen?


220)
E-Mail: G.Rehatschek at t-online.de
--
Ich wünsche allen Heimatfreunden eine fröhliche Adventszeit,ein gesegnetes Weihnachten und alles Gute für das Neue Jahr. Besondere Grüße an alle Familien Rzehaczek,Rzehatschek und Rehatschek, die aus dem Kreis Leitmeritz stammen.

219)
E-Mail: kurtriedel at onlini.de
--
Ich bin 1927 in Schreckenstein geboren. Nach dem und Gefangenschaft nicht mehr nach Hause gekommen. Ab 1965 bin ich aber mit meiner Familie jedes Jahr in die alte Heimat gefahren. Erst jetzt habe ich das Gästebuch der Heimatfreunde gefunden und sehe immer wieder darin nach, ob ich Bekannte darin finde.

218)
E-Mail: e.gruenfeld at web.de
--
Lese mit Interesse das Gästebuch

217)
E-Mail: ingrid.liberty at web.de
--
Bin auf Spurensuche nach meinen väterlichen Vorfahren. Meine Großeltern väterlicherseits wohnten in Teplitz-Schönau oder Teplitz-Settenz, Jahnstraße 95. Würde ich diese Straße heute noch finden und wie heißt die Straße heute? Vorfahren väterlicherseits stammen u.a. aus Reichenberg, Brüx, Prag, Böhmisch-Trübau, Pilsen u.a. Wer könnte mir da weiterhelfen?

216)
E-Mail: helmut.schwabe at gmx.de
--
In der Interneteinrichtung

WER-KENNT-WEN

gibt es eine tolle Gruppe

KREIS KOMOTAU IM SUDETENLAND

Berichte – Mundart – Fotos

215)
E-Mail: heinz at schleuthner.com
--
Hallo, ich bin auf der Suche nach meinen Verwandten.
Meine Eltern wohnten in Leitmeritz.
Durch eingabe "SCHLEUTHNER" im Internet
wurde mir der Name Franziska Schleuthner auf Ihrer
Seite gezeigt.
Nur in welchem Zusammenhag seht der Name Schleuthner mit Ausig?
Kennt jemand Schleuthner`s

214)
E-Mail: alischultz at online.de
--
Habe bis 1946 in Kojeditz gewohnt.Bin eine geb. Stolle von Josef u. Sofie Stolle
Der Name Schlechtberger aus Kojeditz ist mir nicht bekannt

213)
E-Mail: Horst.Floemmrich at gmx.de
--
Hallo, suche alles über den Ort Kojetice deren Einwohner ab 1940 bis zum heutigen Tag.Auch über den Namen Stolle und Schlechtberger.Kojetice bei Aussig.Danke im voraus.

212)
E-Mail: jbartl1 at freenet.de
--
Hallo,
mein Vater wurde am 31.07.1943 in Aussig geboren.
Die gesamte Familie stammt von dort. Leider ist mein Vater und Großvater verstorben sodass ich nur noch wenig Informationem habe.
Kennt jemand die Familie Bartl aus Aussig ?

211)
E-Mail: hans-heide.gilberg at t-online.de
--
ich suche meine verwandtschaft, die aus aussig stammt, mein vater hiess ernstsalzmann und meine mutter reinhild salzmann geb. häusler vielleicht kennt noch jemand meine familie, ich würde mich sehr darüber freuen.

210)
E-Mail: Petra.marzin at web.de
--
Ich habe eine alte Bibel geschenkt bekommen, dort steht als Eintrag:
Familie Bernhard Morgner, Aussig 1914. Wenn die Familie dies liest und Interesse an dem Familienstück hat, bitte melden (kein finanzielles Interesse, Geschenk bei Nachweis der Familienzugehörigkeit).

209)
E-Mail: Ina.Seide at hotmail.de
--
Wer meinen Vater, Dieter Winopal, geboren am 25.08.1940, kennt, kann sich sehr gern bei mir melden!
Wir würden uns sehr darüber freuen.
Vielen dank!
Ina Seide geb. Winopal

208)
E-Mail: Ina.Seide at hotmail.de
--
Ich habe Ihre Seite entdeckt und das Gästebuch sehr interessiert gelesen.Mein Vater wurde 1940m in Aussig geboren. Es ist sehr schön, zu sehen und zu lesen, das die Vergangenheit meines vaters für mich sehr interessant ist.

207)
E-Mail: helmut.schwabe at gmx.de
--
Hallo,
ich suche Kontakte zu "Sudetenlaendern" die einen Bezug zum Kreis Komotau haben.
Helmut Schwabe

206)
E-Mail: Andy_Mertz at web.de
--
Hallo Habe unterlagen wie Gesellenzeugniss u.Lehrzeugniss von der Bäcker Genossenschaft Aussig 1925. Der Lehrling war ein gewisser Alfons Klepsch aus Prösseln geb 14.09.1908. Dann noch den Taufschein.Der Bäckermeister war ein gewisser Watzke. Die Eltern von Alfons Klepsch waren Anna und Josef Klepsch. Gibt es noch nachfahren des Alfon Kleptsch ???? Dann habe ich noch einen Taufschein von 1837 kann aber nichts lesen weil es alte Schrift ist und ausserdem wohl Tchechisch.Mit Wachstempel.

205)
E-Mail: b.roch1 at freenet.de
--
Finde ich jemanden, der als Mitglied der Wehrmacht in Ostfront - Jahr 1941 - 1944 bei 3.Eisenbahn Pionierregiment 5 - Feldpostnummer: 10.366 mitgewirkt hat? Da sollte mein Vater als Soldat mitwirken. Mein Vater starb und ich weiß überhaupt nichts. Bitte, wer errinert sich vielleich an Alois Roch, geb. am 20.07.1911, melden sie sich, bitte.

204)
E-Mail: rschollenberger at t-online.de
--
hallo und guten tag,
durch zufall bin ich heute auf ihr gästebuch gestossen, da ich etwas über den nachnamen meines stiefvaters erfahren wollte. mein stiefvater wurde 1923 am 8.6. in aussig geboren. nun haben wir uns darüber unterhalten, und er würde gerne wissen, ob es den namen überhaupt noch im sudetenland gibt.
er hatte eine schwester bertel, einen bruder josef, der auch hier in darmstadt lebt (wird 90), einen bruder karl, einen bruder franz. vielleicht gibt es jemanden, der den namen webersinke kennt. ich werde meinen vater diese woche wieder besuchen und ihn fragen, ob er in einem ortsteil gewohnt hat.
er war bis 1950 in sibirischer gefangenschaft und kam dann nach hessen, nach bensheim und darmstadt.

mehr weiß ich leider nicht.

viele grüße
r.schollenberger

203)
E-Mail: Melanie.Haseloff at web.de
--
Während der Vertreibung hat sich die
Mutter meines Großvaters mit anderen Frauen zusammengetan.
Es waren drei Familien: Bürgermeister, Watzke und Lederer.
Sie versuchten auf den gesamten Weg zusammen zu bleiben
zwischensdurch verloren sie sich auch mal aus den Augen fanden aber wieder zusammen.
Eckpunkte waren Dresden, Freital, Rottmersleben.

202)
E-Mail: josef-ullrich at t-online.de
--
Erst jetzt bin ich auf die Website gestoßen.
Als gebürtiger Aussiger Jahrgang 1938 habe ich mit großem Interesse die Eintragungen gelesen.
Da meine Eltern Josef und Elfiede Ullrich, geb. Tschernatsch, anerkannte Antifaschisten waren, sind wir erst 1948 nach Frankfurt am Main übersiedelt. Von 1947 bis 1948 bin ich in die tschechische Volksschule in Schreckenstein gegangen. Das Kriegsende und die Zeit unmittelbar danach, besonders das Massaker von Aussig habe ich in Schreckenstein erlebt. Heute bin ich froh, so einfach zurück in meine Kindheit fahren zu können, aber meine Heimat ist nun mal Frankfurt am Main, wo ich seit über 60 Jahren lebe.

201)
E-Mail: bibreitfeld at yahoo.de
--
Meine Mutter ist eine geborene Bieley und wurde im Jahre 1931 in Aussig geboren.Sie hat wenn auch starke , aber dennoch sehr jugendliche Erinnerungen an Aussig bzw. Maischlowitz.Ihr Heimathaus ist denn auch den Zeiten zum Opfer gefallen.Ich persönlich bin Musikerin und suche Kontakte zu der Musik, die mein Gr0ßvater gepflegt haben muß. Er spielte Geige , Gitarre und was auch immer.Wer in irgendeiner Form weiß , wie mein Großvater Joseph Bieley , mit wem, welche Stücke, die er gespielt haben muß usw. etwas schreiben kann , würde ich mich sehr freuen,ein Kommentar oder Hinweis zu lesen!

200)
E-Mail: Melanie.Haseloff at web.de
--
Hallo, mich würde interessieren
welchen Ursprung,Bedeutung der Nachname Liessel hat.
Gibt es einen Ort oder einen Fluß in der Tschechei oder ist er anderen Ursprungs wie z.B. Berufsbezeichnung o.ä.
Was bedeutet der Name bzw. wie ist er entstanden das würde mich interessieren.
Danke

199)
E-Mail: kroch39 at gmx.de
--
Hallo, Heimatfreunde, mein Vater Alois Roch, geb.am 20.08.1911, hat bis 04.07.1973 im Aussig- Jahngasse 14 gewohnt. Er war mit Gertrude-Maria Grünfeld verheiratet. Mein Vater hat am 04.09.1943 die Medaille "Winterschlacht im Osten 1941/1942" erhalten. Er war in 3.Eisenbahn Pi.Regiment /mot./5 eingesetzt. Bedauerlicherweise ist mir n u r eine schlechte Kopie dieser Urkunde geblieben. Gibts vielleich jemand, der auch im Eisenbahn Regiment mit Alois Roch gedient hat? Es wurde mich sehr freuen, jemanden kennenlernen, der Errinerungen aus Kriegszeit auf meinen Vater hat. Mein Vater ist im April 2004 im Oberhausen verstorben.
Vielen Dank.
Karl-Milan Roch

198)
E-Mail: s.glockmann at t-online.de
--
Hallo Heimatfreunde,
bin beim erstellen meines Familienstammbaumes auf diese Seite gestoßen. Gefällt mir wirklich gut.
Ich bin eine Enkelin von Maria Hiebsch aus Peterswald Nr. 184 und Willibald Settmacher aus Aussig Nr. 102.
Als Kinder waren wir oft in Hellendorf bei unserer Tante Elisabeth, Oma´s Schwester und von dort sind wir über die Grenze nach Peterswald gelaufen zu Familie Prochaska.
Es war eine einmalig schöne Zeit.
Als ich im vergangenen Jahr mal wieder dort war, war ich eigentlich enttäuscht. Die vielen Straßenverkaufsstände geben dem Ort nicht gerade ein schönes Flair....
Naja, aber eigentlich habe ich ja eine Bitte. Wer kann mir sagen wie die Eltern meiner Urgroßeltern geheißen haben bzw. wo ich es erfahren kann ? Meine Urgroßeltern waren Josef (15.10.1884) und Anna(16.8.1883)Hiebsch, geb. Ritschel.
Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Vielen Dank
Susanne Glockmann

197)
E-Mail: edelklau at t-online.de
--
Wäre wunderbar, wenn sich jemand an den Namen
Thomeier/Thomayer erinnern kann. Eine Bekannte von mir, eine Enkelin, sie lebet in Kanada, würde sich sicherlich sehr dfreuen, etgwas über ihre Großeltern erfahren zu können.
liebe4r Gruß Ela

196)
E-Mail: arnod at arcor.de
--
Schulfreunde der Volksschule für Knaben am kl. Stadtpark und später auch Realschule in der Schillerstraße - gibt es Euch noch?: Wolfgang Seltmann, Schönpriesen; Pötsch + Batja, Oststadt, Dorscheit, Schmeykalstr.; Doranth, Doranthgasse; Remisch (Uhrmachermeister, Klostergasse); Schicke, Teplitzer Str.: Lommel; Matthies;... Ich denke oft an Euch und an meine Aussiger Zeit. Ich habe jetzt wieder sehr nette tschechische Freunde und komme in Usti gut zurecht. Ich grüße Euch, Arno

195)
E-Mail: wjenatschke at web.de
--
Hallo liebe Heimatfreunde,
habe gerade meinen Nachnamen gegoogelt und bin
auf Ihre Webseite gekommen.
Wollte ergänzen,daß mein Vater Adolf Jenatschke am 15.06.1971 in
Wassertrüdingen Kreis Ansbach verstorben ist.
Haben Sie noch Informationen über meinen Vater, der Mühlenbesitzer in
Nestomitz war, den Standort der Mühle, oder ähnliches?
Vielen Dank
viele Grüße aus Fürth Bayern sendet
Walter Jenatschke

194)
E-Mail: wallholz at t-online.de
--
Wir suchen noch immer ehemalige Schöbritzer.
Kühnel Hannelore (Kühnel Puppe)
Regner Liane
Slavicek Jaro *
Wodanek Peppi *
*Könnten evt. in Tschechien leben.
Sind für jeden Fingerzeig dankbar

193)
E-Mail: khk at heimatfreunde-aussig.de
Homepage: http://www.heimatfreunde.de
--
Hallo Heimatfreunde,
ich möchte nun wieder einmal darauf hinweisen, dass die Homepage-Seiten vom Hilfsverein-Aussig e.V. nicht mehr von dem Verein herausgegeben werden.
Bitte, rufen Sie nur die Adresse www.heimatfreunde-aussig.de auf. Von hier kommen Sie dann auch zu den Seiten des früheren Hilfsverein-Aussig.
KH.K.

192)
E-Mail: lydiaradestock at gmx.de
Homepage: http://www.oma-im-netz.de
--
Lydia Radestock (vormals Praskowitz)
gruesst die Aussiger Heimatfreunde
und wuenscht einen stimmungsvollen
Jahreswechsel!

191)
E-Mail: b.roch1 at freenet.de
--
Hallo, Heimatfreunde, hat jemand vielleich noch die Zeitung "Kvety" aus dem Jahr 1970? Ich suche ein Bericht über Milan Kohout, ca. Juni-Juli 1970, das im Kvety veröffentlich wurde. Ich werde für Hinweise sehr dankbar. Blanka-P.Roch

190)
E-Mail: bauer.karola at arcor.de
--
Hallo mein Vater wurde 1928 in Schwaden an der Elbe geboren und verbrachte seine Jugend dort bis er dann mit ca16 Jahren geflohen ist und in Bayern in Grailling bei den Bauern als Knecht unterkam.Er lebte bis zu seinem Tode am 21.1.2002 in Rosenheim. Er hatte drei Halbgeschwister Franz Rumler und seine Schwester Erika und die älteste Schwester Lisa verheiratete Lamprecht. Wer weiß noch etwas aus dieser Zeit? Würde mich als einzige Tochter sehr freuen etwas zu hören. Danke Karola Bauer

189)
E-Mail: a.kusebauch at aon.at
--
Wer hat Infos über die Familie Kusebauch. Mein Großvater Vinzenz Kusebauch (geb. am 10.2.1896) und meine Großmutter Anna Maria Kusebauch geb. Sluka (geb. am 23.3.1901) lebten bis 1945 in Aussig - Schreckenstein. Wie ich erfahren habe, hatte mein Großvater noch einige Brüder und oder Schwestern, die ich aber nicht kenne und daher auch ihre Nachkommen nicht kenne. Mein Vater Alfred Wilhelm (geb.1.1.1934), mein Onkel Fritz bzw. Friedrich (geb. am 31.5.1921) und mein Onkel Vinzenz, sowie meine Urgroßmutter Marie Sluka geb. Richter (geb. im Jahr 1877) sind auch in Aussig geboren. Ich würde mich sehr darüber freuen noch mehr über meine Familie zu erfahren! Meine Verwandten leben fast alle in Deutschland.

188)
E-Mail: Sedlak_Horst at t-online.de
--
Hallo, Landsleute u. Historiker.
Mein Name ist "SEDLAK" (deutsch : Bauer ). Warum wird unser Name tschechisch geschrieben ? Auch in alten Urkunden. Meine Vorfahren waren seit Generationen Deutsche - oder auch nicht ? Ich kann meinen Kindern leider keine vernüftige Erklärung geben .
Wer kann mir helfen ?
Meine Eltern wohnten in Schreckenstein(Malerwinkel 14).Meine Großeltern stammen aus Linei u. Sebusein.Mein Vater war bei der Fa. Schicht beschäftigt.
Viele Grüße,Horst Sedlak

187)
E-Mail: jhujena at t-online.de
--
Wer hat Infos über die familie meines Großvaters Josef Ulbricht (baumeister) in Aussig? Mein vater Herbert wurde am 9.10.1900 dort geboren...als er starb, war ich zu jung (8) um Fragen zu stellen....Justus H. Ulbricht


Diese Seite wurde 975.523 mal aufgerufen, davon 12.663 mal in diesem Monat.

Seite: <<  <  11 » 12 » 13 » 14 » 15 » 16 » 17  > von 17